Blues Brothers Tribute im Raven

(ra) Die „Blues Briederchen“ sind endlich wieder zurück in Straubing. Die zehnköpfige Blues Brothers Tribute Band hat sich durch zahlreiche Auftritte im Paul-Theater und in der Joseph-von-Fraunhofer Halle bereits einen Namen in Straubing gemacht. Aufgrund der überaus großen Nachfrage bei ihrem Konzert im Raven geben sie am Mittwoch, 20. Februar ein Zusatzkonzert.

Sowohl die Band als auch Fred, der Wirt von Straubings wohl bekanntester Musikkneipe, freuen sich schon sehr auf diesen Abend und hoffen auf ebenso große Begeisterung wie beim letzten Mal. Denn wenn die Blues Briederchen loslegen, ist Stimmung garantiert. Bei Songs von den Blues Brothers, den Commitments, James Brown, Aretha Franklin und anderen Soullegenden kann man sich einfach nicht still halten. Da muss man mitmachen, wenn einen der dreistimmige Bläsersatz von den Stühlen föhnt. Dann bleibt einem nichts anderes übrig, als sich von der energiegeladenen Show auf der Bühne mitreißen zu lassen.

„Wiederholungstäter“ wissen, was sie erwartet. Allen anderen sei gesagt: „Lasst Euch diese Show nicht entgehen!“. In diesem Jahr wird als Specialguest Thomas „Mäx“ Müller mit von der Partie sein. Der Mäx ist in der Straubinger Musikszene bekannt wie ein bunter Hund, nicht nur wegen seiner außergewöhnlichen Stimme, sondern sicher auch aufgrund seiner unheimlich charmanten Art auf der Bühne.  In diesem Sinne: Runter von der Couch und rein ins Raven.

Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse.