Straubinger Themenführung: Geheimnis der Weihnacht

Durch die Jahrhunderte verweisen Krippen, Skulpturen und Gemälde auf das Geschehen und Geheimnis der Weihnachtszeit – in Kirchen, auf Hausfassaden, in Denkmälern. Künstlerisches Schaffen und gläubiges Staunen schufen eindrucksvolle Werke. Straubings Stadtarchivarin Dr. Krenn hat in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle für Tourismus dazu einen kultur- und kunstgeschichtlichen Rundgang „Geheimnis der Weihnacht“ im historischen Zentrum entwickelt.

Der Bogen spannt sich von Darstellungen von Mariä Verkündigung bis zur Taufe Jesu im Jordan. Zum Rundgang gehören nach dem Anfang mit dem Krippenaltar in der Spitalkirche unter anderem die Dreifaltigkeitssäule, die Reisingerkrippe in der Jesuitenkirche, die beiden Krippen bei den Karmeliten und die Krippe in der Stadtpfarrkirche St. Jakob.

Termin: 6. Januar um 14 Uhr mit Marianne Weinzierl.
Treffpunkt: Turmaufgang Stadtturmnordseite, gegenüber des Rathauses
Kosten: Erwachsene fünf Euro, ermäßigt vier Euro, Familien elf Euro, Kinder unter sechs Jahren frei.
Informationen erteilen die Mitarbeiter des Amts Stadtmarketing und Tourismusinformation, Telefon 944-69199.